Übergang Kindergarten – Schule

Vom Kindergarten in die Schule – ein großer Schritt!

Um den Übergang Kindergarten – Schule meistern zu können braucht es viele Fertigkeiten und Entwicklungsschritte eines Kindes. Er liegt in der gegenseitigen Kooperation und Verantwortung von Eltern, Kindertageseinrichtung und Grundschule.

Oft wird diesem Übergang mit gemischten Gefühlen gegenübergetreten. Einerseits freuen sich die Kinder auf die Schule sind neugierig und voller Vorfreude, auf der anderen Seite sind oft Unsicherheiten und Ängste da, die es heißt wahrzunehmen und abzubauen.

Kinder, welche auf vielfältige Erfahrungen und Kompetenzen auf die Zeit in Kindertageseinrichtung und Familie zurückgreifen können, treten dem  neuen Lebensabschnitt mit Stolz, Zuversicht und Gelassenheit entgegen.

Um unseren Kindern diese Möglichkeit zu geben, arbeiten wir in enger Kooperation mit der Grundschule Scheinfeld. Bei verschiedensten Aktivitäten werden Kinder und Eltern bereits im letzten Jahr mit der Schule vertraut gemacht (Elterngesprächskreis mit Lehrkräften, gemeinsamer Elternabend, Teilnahme mit den Kindern an einer Unterrichtsstunde, Schulbesuch der Erzieherinnen, Lehrerbesuch im Kindergarten, Vorkurs Deutsch…). Im letzten Jahr begleiten und beraten wir Kinder und Eltern intensiv zum Übergang Schule. Wir kennen die Anforderungen, die an ein zukünftiges Schulkind gestellt werden, reagieren darauf in unserer täglichen Arbeit  und vermitteln ein positives Bild von der Schule. Besuche von Erziehern mit Kindern in der Schule helfen dabei mit Räumen und Personen vertraut zu werden.

Eine intensive Schulvorbereitung und Fachgespräche, in denen Grundschule und Kindertageseinrichtung sich über einzelne Kinder vertieft austauschen findet in der Regel erst im letzten Jahr vor der Schule statt. Hierfür werden die Eltern am Vorschulelternabend um die Schriftliche Einwilligung für Gespräche gebeten. Bei allen Kindern, die am „Vorkurs Deutsch lernen vor Schulbeginn“ teilnehmen, wird diese Einwilligung bereits im Jahr davor erbeten. Der Vorkurs Deutsch richtet sich an Kinder mit und ohne Migrationshintergrund, die einer gezielten Begleitung und Unterstützung bei ihren sprachlichen Bildungs- und  Entwicklungsprozessen bedürfen.

Das bewusste Feiern des Abschiedsfestes mit dem Abschiedsgottesdienst kurz vor dem Schuleintritt bildet den Abschluss der gemeinsamen Kindergartenzeit der Familien. Die zukünftigen Schulkinder und deren Familien wollen wir so unter Gottes Schutz stellen und den Übergang in die Schule positiv gestalten.